DMS-J-2011

Eingetragen bei: Schwimmen | 0

Am 19./20.11.2011 fand in Cottbus der Landesausscheid zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft (DMS-J) der Bundesländer Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern im Schwimmen statt.

Die Schwimmerinnen und Schwimmer vom PSV Schwerin traten dort mit sieben Mannschaften in den verschiedenen Altersklassen (Jugend E männlich und weiblich Jg. 2002/2003, Jugend D männlich und weiblich Jg. 2000/2001, Jugend C männlich Jg. 1998/1999, Jugend B Jg. männlich 1996/1997 und Jugend A männlich Jg. 1994/1995) an. Je Mannschaft mussten folgende Strecken geschwommen werden:
4 x 100 m Freistil, 4 x 100 m Brust, 4 x 100 m Rücken, 4 x 100 m Schmetterling (in der Jugend D und E wurden kürzere Strecken geschwommen) und 4 x 100 m Lagen – alle Strecken zusammen ergeben den Gesamtsieger. Starke Konkurrenz gab es aus dem Land Brandenburg von den großen Stützpunktvereinen wie Potsdamer SV, PSV Cottbus, PCK Schwedt und Wasserfreunde Brandenburg.

Mit einer souveränen Leistung und großem Vorsprung konnten die Jungen der Jugend B vom PSV Schwerin den Sieg nach Schwerin schwimmen in der Besetzung: Lars-Christian Rehse (Kl. 8c), Jasper Elias Frenz, Lars Andrè Großmann, Andreas Kuhlmann (alle  Kl. 9d), Christian Wichette (Kl. 10a) und Janis Costard. Diese Schwimmer machen sich nun Hoffnung auf einen der sechs Startplätze für`s Finale. Die sechs zeitschnellsten Mannschaften je Jahrgang qualifizieren sich für das am 03./04. Dezember auszutragende Finale um den Deutschen Meistertitel in Bonn. In der Jugend A holten sich Marcel Kempert (Kl. 11a), Jan Habermann (Kl.9r), Niklas Heese (Kl. 10a), Tom Dethlof (Kl. 12s) und Erik Krüger (Kl. 11s) Silber.

Ebenfalls Dritter wurden die Jungen der Jugend C mit: Max Szieburies, Marvin Kollrich, Benjamin Bürger (alle  Kl. 8c), Steffen Deutsch, Luke Töpfer (Kl.7d) und Erik Ruge (Kl.7r).

Die kleinsten Jahrgänge zeigten, dass sich gutes und kontinuierliches Training bei so einem harten Wettkampf auszahlt. Sie sammelten auf so einem großen Wettkampf viel Erfahrung und neue Eindrücke.

Informationen: http://www.psvschwerin-schwimmen.de/index.php