Vizemeister

Eingetragen bei: Fußball | 0

C-Junioren von Eintracht MV-Vizemeister

Mit einem sehr guten 2. Platz bei der Endrunde der Fußball-Hallenmeisterschaft MV der
C-Junioren in Güstrow setzte die C1 vom FC Eintracht Schwerin die erfolgreiche Hallensaison fort. Am Ende musste sich Schwerin in einem spannenden Finale lediglich dem FC Hansa Rostock geschlagen geben.

In der Vorrundengruppe I ließ sich Eintracht nach Siegen gegen Kickers JuS (2:1) und den Greifswalder SV (5:2) vom FC Pommern Stralsund überraschen und verlor 1:2. Einen weiteren Sieg gegen die SG Neu Kaliß/Polz (1:0) erreichte der FCE, gegen den späteren Turniersieger FC Hansa Rostock ein 2:2-Remis und den 2. Platz in seiner Vorrunde.

Im Halbfinale gegen den überraschend starken Gastgeber Güstrower SC setzte sich der
FC Eintracht nach 0:1-Rückstand mit einer überzeugenden und überlegenen spielerischen Leistung noch mit 3:1 durch.
Das war der Einzug ins Finale, in dem Schwerin erneut auf den FC Hansa traf. Es entwickelte sich ein äußerst spannendes und taktisch geprägtes Spiel, das beide Gegner lange auf Augenhöhe sah. Erst vier Minuten vor Schluss erzielte Hansa die 1:0-Führung. Als Eintracht alles nach vorn warf, kassierte die Mannschaft in der letzten Minute noch zwei Treffer zum 0:3-Endstand. Am Ende täuscht das Ergebnis etwas über den Spielverlauf hinweg, auch wenn der Sieg des FCH in Ordnung geht. Zudem wurde Paul Stubbe von den Trainern in die Turnierauswahl gewählt. FCE Schwerin: Lahrs, Schönfeldt – Berger 2 (8a), Schütt 4 (8a), Lange (8a), Rathke 2 (9a), Stubbe 6 (8a), Kliemt (8a), Schlüter

Quelle: SVZ-Bericht vom 20.2.2012