Post-B-Jugend

Eingetragen bei: Allgemein, Handball | 0

Die B-Jugend Handballer des SV Post Schwerin verloren am 25.2.2012 knapp gegen den BSV 1892 Berlin mit 24:25 Toren. Dabei hatte es jedoch für die Post-Handballer gut begonnen. Die Gäste konnten bis zur 8. Minute (2:2) noch mithalten. Dank kluger Pässe von Tobias Grämke und einer starken Torwartleistung von Winimar Kloth konnten die „Jaunich Schützlinge“ zur Halbzeitpause ihre Führung auf 15:11 ausbauen. Auch in der zweiten Spielhälfte war die B-Jugend des SV Post Schwerin weiter tonangebend und bauten ihre Führung auf 17:12 aus. Doch die Berliner verloren nicht die Nerven und glichen durch eine starke Angriffsleistung zum 18:18 aus. Die Berliner steigerten sich weiter und gingen mit 20:23 in Führung. Doch die Post-Jungs behielten die Nerven und glichen in der 47. Minute zum 24:24 aus. In den folgenden Minuten kamen die Postler jedoch nicht mehr am sich steigernden BSV-Keeper vorbei.

Nach dieser Niederlage ist es schwer, sich noch in dieser Liga einen Medaillenplatz zu sichern. Nachdem die Füchse-Berlin (28:0 Punkte) als Meister feststehen, haben die Vereine aus Potsdam (18:6) und Berlin (20:8) die besseren Chancen, aber trotzdem hat der SV Post Schwerin noch eine Chance, sich den 2. Platz zu sichern. Es bleibt also weiterhin spannend.

Post Schwerin: Kaleun, Kloth- Möller 1, Hünerbein 6, Grämke 5/1, Albrecht 2, Zufelde, Tamm, Kirow 4/1, Nowacki 4/1, Hübner, Niehörster 2

Klassen: 9c, r, 10c, r