Letztes Auswärtsspiel erfolgreich

Eingetragen bei: Handball | 0

Am Sonntag, dem 11.März 2012, fuhren die Hünerbein/Jaunich-Schützlinge nach Oranienburg.
Nachdem wir in der Halle ankamen, hat Trainer Jaunich die Ansprache zum Spiel gehalten. Die Mannschaft hatte in der vergangenden Woche die Oranienburger sehr unterschätzt. Deshalb apellierten die Trainer Jaunich und Hünerbein nochmal an ihre Jungs,  keinen Gegner zu unterschätzen. Nach der Erwärmung fing das Spiel an. Nach den ersten zehn Minuten war noch nichts klar für die Postler. Sie standen zwar sehr gut in der Abwehr, aber der Angriff hatte wieder mal zu viele Fehlwürfe. Nach der anfangs durschnittlichen Leistung drehten die Schweriner Jungs auf und schafften sich einen Halbzeitstand von 7:18. In der zweiten Halbzeit ging das Spiel für die B-Jungend eigentlich erst los. Sie liefen jede Kontermöglichkeit und bewiesen Teamgeist.  Dies nutzten sie natürlich aus und haben einen Endstand von 16:37 errungen. Es war ein wichtiges Spiel für die Medaillenplätze.

Klassen: 9c, r, 10c, r

Fabian Kaleun, Ferdinand Kaleun – Möller 6, Hünerbein 12/2, Grämke 1/1, Tamm 1, Nowacki, Niehörster 9/3, Kirow 6