Norddeutsche Meisterschaften

Eingetragen bei: Schwimmen | 0


9 Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hannover

Vom 13. bis  15. Mai 2011 fanden im Stadionbad Hannover die Norddeutschen Meisterschaften im  Schwimmen statt. 732 Sportler aus 130 Vereinen Norddeutschlands kämpften um  Titel, erstklassige Ergebnisse und gute Qualifikationszeiten für die Deutschen  Meisterschaften in zwei Wochen in Berlin.
20 Sportler  des PSV Schwerin, 7 Mädchen und 13 Jungen der Jahrgänge 2000 bis Erwachsene  gingen insgesamt 92 Mal an den Start und erschwammen sich 9 Gold-,
8 Silber-  und 14 Bronzemedaillen. Ein echt tolles Ergebnis für den Schweriner  Schwimmsport! Damit waren die Schwimmer des PSV Schwerin gleichzeitig auch  bester Verein aus MV!
Erfolgreichster  Sportler mit 3 Titeln und damit Norddeutscher Jahrgangsmeister wurde Carl Louis  Schwarz (Jahrgang 1995 – ehemaliger Schüler des Sportgymnasiums) über 50m, 100m und 200m Rücken. Über die 50m und 100m  Rücken konnte sich Carl Louis sogar für das Männerfinale qualifizieren. Hier  legte er noch einmal die berühmte Schippe drauf und gewann in beiden Finals die  Bronzemedaille. Seine Medaillensammlung komplettierte er mit Bronze über 100m  und 200m Freistil.
Ebenfalls 3  Mal als Norddeutsche Jahrgangsmeisterin aufs oberste Treppchen konnte Nele  Klein (Jg. 1998) steigen.  Als  Freistilspezialistin gewann sie die 50m, 100m und 200m Freistil und hat mit  Carl-Louis berechtigte Hoffnungen auf Gold in ihren jeweiligen Jahrgängen bei  den Deutschen Meisterschaften. Aber auch mit ihren Bronzemedaillen über 50m und  100m Rücken hatte sie wesentlichen Anteil am Schweriner Erfolg in Hannover. Ihre  tollen Leistungen komplettierte Nele mit ihren Starts in den offenen  Frauenfinals über 100m Freistil (4.Platz) und 50m Freistil (7. Platz).
2 Mal als  Norddeutsche Jahrgangsmeisterin aufs oberste Treppchen konnte Josefiné Mayer  (Jg. 1997 – Klasse 7c) nach ihren Paradestrecken 100m und 200m Rücken steigen.
Christian  Wichette (Jg. 1996 – Klasse 9a) machte mit seinem Sieg über 200m Lagen die Titelsammlung  für die Schweriner Schwimmer komplett. Christian zählte aber auch mit seinen  Bronzemedaillen über 50m Freistil und 100m Rücken zu den erfolgreichsten des  PSV Schwerin.
Silbermedaillen  konnten Andreas Kuhlmann (Jg. 1997 – Klasse 8d) über 50m und 100m Brust und Jasper Elias  Frenz (Jg. 1997 – Klasse 8d) über 50m und 100m Schmetterling erkämpfen. Andreas Kuhlmann  holte sich über die 200m Brust auch noch eine Bronzemedaille. Auch Nele Salow  (Jg. 1997 – Klasse 8d) freute sich auf  ihren  Paradestrecken 50m und 100m Freistil mit Bronze.
Den  Medaillenreigen rundeten Jan Habermann (Klasse 9r) mit Silber und Maik Michalski (ehemaliger Schüler)mit Bronze  ab.
Erfreulich  auch das Abschneiden des 11-jährigen Tim Krüger (Klasse 5c) im Jugend-Mehrkampf mit 8 zu  absolvierenden Pflichtstrecken. Er konnte sich am Ende über einen  hervorragenden 9. Platz freuen.
Höhepunkt dieser  Meisterschaften waren wieder einmal die Staffelentscheidungen. Erstmals konnte  der PSV Schwerin bei diesen Titelkämpfen eine Medaille gewinnen. Die  Männerstaffel mit Carl Louis Schwarz, Maik Michalski (ehemaliger Schüler), Felix Langner (Klasse 12S) und Phillip  Gräter  (ehemaliger Schüler) holte überraschend  über 4x100m  Lagen einen beachtlichen 3. Platz.
Dem wollten  auch die Schweriner Damen mit Nele Klein, Sophia Reck (8d), Josefiné Mayer und Nele  Salow nicht nachstehen und holten über diese Strecke den 4. Platz. Auch am  Abschlusstag holte die Frauenstaffel mit Nele Klein, Lisa Thielmann (Klasse 11S),  Lisanne-Marie Großmann (Klasse 10a) und Nele Salow auf der Königsstrecke 4x100m Freistil den  Klasse 4. Platz.
Und so freute  sich auch Trainerin Heike Thielmann mit ihren Sportlern „Auf diese Leistungen  meiner Sportler bin ich echt Stolz! Die Mädchen und Jungs haben sich für ihr  hartes und sehr aufwendiges Training in der zurückliegenden Saison selbst  belohnt. Nun liegt der Fokus im Training aber sofort auf die Vorbereitung der  Deutschen Meisterschaften.“
Mit den  besten ihres Jahrgangs aus ganz Deutschland können sich nun Anfang Juni in  Berlin Carl-Louis Schwarz, Christian Wichette, Jasper Elias Frenz, Andreas  Kuhlmann, Lars-Christian Rehse, Phillip Gräter, Maik Michalski, Jan Habermann,  Lisa Thielmann, Lisanne Marie Großmann, Nele Klein, Sophia Reck, Josefiné Mayer  und Nele Salow messen.

Alle  Schweriner Ergebnisse in Übersicht:

1. Plätze:
Carl Louis  Schwarz (Jg. 95) – 50m (0:28,35), 100m (1:00,28) und 200m Rücken  (2:12,66)
Nele Klein  (Jg. 98) – 50m (0:26,86), 100m (0:58,86) und 200m Freistil (2:12,06)
Josefiné  Mayer (Jg. 97) –100m Rücken (1:09,65) und 200m Rücken (2:25,73)
Christian  Wichette (Jg. 96) – 200m Lagen (2:18,36)

2. Plätze:
Christian  Wichette (Jg. 96) – 200m Rücken (2:18,01)
Andreas  Kuhlmann (Jg. 97) – 50m (0:33,02) und 100m Brust (1:14,09)
Jasper Elias  Frenz (Jg. 97) – 50m (0:29,00) und 100m Schmetterling (1:03,97)
Nele Klein  (Jg. 98) – 200m Rücken (2:30,59)
Phillip  Gräter (Erw.) – 200m Rücken (2:09,42)
Jan Habermann  (Jg. 95) – 50m Rücken (0:28,75)

3. Plätze:
Christian  Wichette (Jg.96) – 200m Lagen (2:25,73)
Nele Klein  (Jg. 98) – 50m (0:33,52) und 100m Rücken (1:11,36)
Nele Salow  (Jg. 97) – 50m (0:28,03) und 100m Freistil (1:00,91)
Andreas Kuhlmann (Jg. 97) – 200m Brust (2:39,84)
Christian  Wichette (Jg. 96) – 50m Freistil (0:26,05) und 100m Rücken (1:06,12)
Maik Michalski  (Erw.) – 50m Brust (0:30,35)
Carl Louis  Schwarz (Erw.-Finale) – 50m (0:27,20) und 100m Rücken (0:59,95)
Carl Louis  Schwarz (Jg. 95) – 100m (0:55,59) und 200m Freistil (2:01,32)
Jan Habermann  (Jg. 95) – 100m Rücken (1:03,84)
4x100m Lagen –   Carl Louis Schwarz, Maik Michalski, Felix Langner und Phillip Gräter  (3:59,74)

4. Plätze:
Nele Klein  (Erw.-Finale) – 100m Freistil (0:59,19)
Sophia Reck (Jg. 96) – 200m Brust (2:50,19)
Lisanne-Marie  Großmann (Jg.95) – 400m Freistil (4:42,58)
Jasper Elias  Frenz (Jg. 97) – 200m Schmetterling (2:29,07)
Lars-Christian  Rehse (Jg. 97) – 50m (0:31,22) und 100m Rücken (1:06,99)
4x100m Lagen  –  Nele Klein, Sophia Reck, Josefiné  Mayer und Nele Salow (4:37,87)
4x100m  Freistil – Lisanne-Marie Großmann, Lisa Thielmann, Nele Klein und  Nele Salow  (4:04,17)

5. Plätze:
Lisa Thielmann (Jg. 94) – 50m Rücken  (0:33,67), 100m Schmetterling (1:10,10)
Nele Salow  (Jg. 97) – 200m Freistil (2:15,52)
Phillip  Gräter (Erw.) – 200m Lagen (2:11,10)
Felix Langner  (Jg. 92) – 50m Rücken (0:31,10)
4x100m  Freistil – Carl-Louis Schwarz, Phillip Gräter, Christian Wichette und  Maik Michalski  (3:42,60)

6. Plätze:
Josefiné  Mayer (Jg. 97) – 50m Schmetterling (0:31,36)
Lisanne-Marie  Großmann (Jg.95) – 100m Rücken (1:12,09)
Sophie  Isabell Brüggemann – 200m Rücken (2:33,83)
Felix Langner  (Jg. 92) – 50m (0:27,21) und 100m Schmetterling (1:01,24)
Lars-Christian Rehse (Jg. 97) – 200m Rücken (2:25,89)
Jan Habermann  (Jg. 95) – 50m Schmetterling (0:27,46)
Tom Dethloff  (Jg. 94) – 200m Schmetterling (2:24,45)

Peter Mayer, Schwimmtrainer PSV Schwerin