DM U16 Volleyball

Eingetragen bei: Sport, Volleyball | 0

Am Wochenende des 19./20. Mai wurden in Speyer (Rheinland-Pfalz)  die Deutschen Meisterschaften U16 ausgetragen. Wir kamen am Donnerstag mit unserm Reisebus in Speyer an, als erstes fuhren wir in die Unterkunft. Am Freitag machten wir eine kleine Stadtrundfahrt und anschließend trainierten wir. Am Samstag ging es dann los mit einem guten Auftackt gegen den SSF Bonn, wir gewannen  mit 2:0. Das nächste Spiel war gegen VC Gotha, welches wir ebenfalls mit 2:0 gewannen. Im letzten Gruppenspiel gegen den TV Baden spielten wir überragend und gewannen mit 2:0. Damit waren wir Gruppenerster.

Am Sonntag spielten wir gegen FT 1844 Freiburg. Dieses Viertelfinale gewannen wir ebenfalls mit einem 2:0. Somit standen wir im Halbfinale gegen TGM Mainz. Mit sehr viel Elan und Vorfreude auf den Einzug ins Finale terminierten wir Mainz im ersten Satz mit 25:15 und im zweiten 25:8. Der Einzug ins Finale war sicher. Im Finale standen wir dann dem VV Humann Essen gegenüber. Den ersten Satz gewannen wir mit 25:14, im zweiten lief es dann nicht so gut und wir verloren den Satz mit 19:25. Also ging es in den Tiebreak. Wir sammelten noch einmal all unsere Kräfte und gewannen den Satz mit 15:11.
Wir waren Deutscher Meister!

Im Kader spielten: Corbin Balster, Christoph Marks, Felix Weishaupt, Toby Hinzpeter (alle 9d), Nick Hinzpeter, Eric Schulz, Jean – Paul Hauck, Richard Hallier, Leon Radtke (alle 8d), Max Wagner (8r), Johannes Liger (7d) und Paul Schlichting.