J.t.f.O. Volleyball

Eingetragen bei: J.t.f.O., Sport, Volleyball | 0

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin – Jugend trainiert für
Olympia, Bundesfinale 05.bis 11.05.2012

Am Dienstag war es soweit. Um 10.00 Uhr fand die Verabschiedung in der Mensa statt. Alle waren aufgeregt, als wir die Pullover bekamen und leckeres Essen auf uns wartete. 12.00 Uhr ging es dann wirklich los, der Zug fuhr ab.
Wir Volleyballer waren leider nicht mit unserer Stammmannschaft da, was aber kein Problem war. Ganz im Gegenteil, wir schlugen in der Vorrunde die Mannschaften aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Dresden (den Deutschen Meister). Wir waren überglücklich über unseren kleinen Erfolg.
Am nächsten Tag ging es ans Überkreuzspiel gegen Potsdam. Leider verloren wir das Spiel 2:0. Anfangs waren wir etwas enttäuscht, konzentrierten uns aber auf das nächste Spiel gegen die Bayern und gewannen es mit einer konstanten Leistung.
Das nächste und letzte Match ließ nicht lange auf sich warten – Berlin. Wir hatten eine ausgelassene Stimmung und einen sehr guten Tag gehabt und machten Berlin mit 2:0 dem Erdboden gleich. So erreichten wir einen erfolgreichen 5. Platz. Wir waren zufrieden und auch unser Betreuer und Trainer, Herr Joachim, war sehr zufrieden mit uns.
Am Freitag, dem letzten Tag, guckten wir uns noch die Finalspiele an und feuerten unsere Jungen, welche im Finale gegen Bayern standen, lautstark an. Sie gewannen knapp 2:1 und wurden Bundessieger.
Am Abend war die Abschlussfeier und so feierten wir noch einmal unsere Erfolge und hatten Spaß. Ein wenig traurig waren wir am Samstagmorgen jedoch, als wir den Heimweg antreten mussten.

Caroline Kuhrt, Claire Bertram, Tara Jenßen, Mazey Dietel, Nina Tiedt, Moana Behrens, Stine Raben, Katharina Krause, Julia Mosley (9d, 10c und 11S)