Bundespokal Volleyball

Eingetragen bei: Sport, Sportarten, Volleyball | 0

Von Donnerstag bis Sonntag, 11.-14. Oktober, fand der Bundespokal in Aachen statt. Dort bestritten unsere weibliche und männliche Landesauswahl erfolgreich eines der wichtigsten Volleyballnachwuchsturniere.
Beide Landesauswahlmannschaften fuhren am Donnerstag los und treinierten nochmal. Am Freitag begann das Turnier mit jeweils neun weiblichen und männlichen Mannschaften. Beide Mannschaften wurden jeweils Gruppenerster und kämpften sich in das Finale. Unsere weibliche Landesauswahl 98/99, bestehend aus Lisa Moos, Bentje Bornath, Laura Kurtze (alle 9d), Stina M. Schimmler (9r), Gina Köppen, Dana Polenz, Sabriana Krause, Sarah Eichen (alle 8d), Lea Hartmann (7d) und drei Spielerinnen aus Parchim und Pampow, musste sich jedoch im Finale gegen den Westdeutschen Volleyballverband mit 2:0 geschlagen beben. Somit belegten sie einen guten 2. Platz.
Unsere männliche Landesauswahl 97/98, bestehend aus Corbin Balster, Felix Weishaupt, Toby Hinzpeter (alle 10d), Nick Hinzpeter, Eric Schulz, Jean – Paul Hauck, Leon Radtke (alle 9d) und Johannes Lieger (8d) gewannen das Finalspiel gegen Bremen mit 2:1. Damit waren sie Bundessieger!!!

Ergebnisse:
U15 weiblich: 1. Nordrhein-Westfalen, 2. Mecklenburg-Vorpommern, 3. Berlin
U16 männlich: 1. Mecklenburg-Vorpommern, 2. Bremen, 3. Hamburg