Trainingslager in Berlin

Eingetragen bei: Sport, Volleyball | 0

Am Montag, dem 11.02.2013, fuhren Felix Weishaupt, Corbin Balster (beide 10 d) und Eric Schulz (9 d)  zu den Schnuppertagen beim Volleyball-Club Olympia in Berlin.
Der Trainer des VCO Berlins zeigte uns die Umgebung, in der wir wohnten.

Am ersten Tag hatten wir zweimal Training. Das erste Trainig mit den Schülern des Coubertin Gymnasium war sehr anstrengend. Nach dem Training zeigte uns der VCO Trainer das Schul- und Leistungssportzentrum, unter anderem auch das Gymnasium, auf welches wir wechseln würden zum neuen Schuljahr. Danach aßen wir im Olympia-Zimmer Mittag. Von 12-17 Uhr hatten wir Freizeit, um uns die Haupstadt etwas genauer anzuschauen. Von 17-19 Uhr belegten wir die 2. Trainingseinheit und um 19.30 Uhr gab es Essen in der Mensa.

Am nächsten Tag hatten wir wieder zwei Trainingseinheiten. Die 1. Trainingseinheit fand vormittags vor dem Besuch des Sportforums statt. Das 2. Training fand von 17-19 Uhr in der Halle an der Schule statt.

Am Donnerstag gingen wir zum Frühtraining mit der VCO Mannschaft 96 und jünger und Spielern des SCC Berlins. Nach dem Training fanden die Einzelsportlergespräche mit  statt: wie es uns in Berlin gefallen hat und ob wir es uns vorstellen könnten, dort zu bleiben.
Um 15 Uhr fuhr dann unser Zug vom Alexanderplatz zum Schweriner Hauptbahnhof.

Eric