Norddeutsche Meisterschaften VB

Eingetragen bei: Sport, Volleyball | 0

NDM u18 01Am Wochenende, vom 16.-17.03.2013, fanden die Norddeutschen Meisterschaften, im männlichen und weiblichen Bereich der U18 im Volleyball statt.  Bei den Jungen gewann der Schweriner SC gegen die vier Konkurrenten aus Rhena, Eimsbüttel, Riessen und Strande. Sie spielten jeder gegen jeden und konnten sich am Ende – ohne auch nur einen verlorenen Satz – verdient Norddeutscher Meister nennen. Bei den Mädchen waren neben Schwerin noch fünf weitere Mannschaften anwesend. Sie spielten zunächst in zwei Gruppen gegeneinander. In der Gruppe mit den Schweriner Mädchen war der Wiker SV und der VG Hausbruch-Neugraben-Fischbek, beide Spiele wurden souverän gewonnen. Danach folgte das Halbfinale und das Finale gegen Parchim, welches sich als etwas schwieriger gestaltete. Doch nach einer Schwäche im zweiten Satz, den die Schwerinerinnen dann auch an Parchim abgeben mussten, gewannen sie auch dieses Spiel im Tiebreak. Somit errangen die beiden Schweriner Mannschaften den Norddeutschen Meisterschaftstitel und qualifizierten sich zu den Deutschen Meisterschaften.

Siegerehrung
Siegerehrung

Jungen U18:

Ludwig Nagel (11s), Lucas Braatz (11a), Felix Weishaupt,Toby Hinzpeter, Corbin Balster, Florian Bremer (10d), Eric Schulz, Nick Hinzpeter, Jean Paul Hauck, Leon Radtke (9d) und Christoph Marks – ein ehemaliger Schüler des Sportgymnasiums

Mädchen U18:

Lene Scheuchner, Stine Raben, Claire Bertram (11s), Nina Tiedt, Nele Stuhr, Marie Holstein, Hanna Wagner (10d), Antje Markert, Lisa Moos, Laura Kurtze, Mara Stancák und Sabrina Krause (8d)

Paula, Eric und Paul