Bahnsichtung des BDR

Eingetragen bei: Radsport, Sport | 0

Erfolgreiche Teilnahme unserer Radsportler an der Bahnsichtung des Bundes Deutscher Radsportler

radsportDie Renner des Palmberg Track Cycling Teams, alle Schüler am Schweriner Sportgymnasium, nahmen am vergangenen Wochenende, 20./21.04.2013 an der Bahnsichtung des Bundes Deutscher Radfahrer in Büttgen teil. Trotz der wetterbedingt schwieriger Vorbereitung, konnten die Sportler zum Teil sehr gute Ergebnisse mit nach Hause bringen.

In der männlichen Juniorenklasse konnten Henry Ober (10c) und Johannes Keuchel (10c) unter den Augen des Bundestrainers ihren Anspruch auf die Teilnahme an der Europa- und Weltmeisterschaft bekräftigen. Sie belegten im Sprint der besten Juniorenfahrer Deutschlands, die Plätze Zwei und Drei. 

Thomas Zabel (10c) konnte sich überraschend für das Viertelfinale qualifizieren und wurde für seine Verhältnisse guter Achter in der Juniorenklasse. Im 1000m Zeitfahren belegte Johannes Keuchel Platz Drei, Maximilian Richter (10c) wurde Achter. Bei den Fahrern des 250m Zeitfahrens wurde Henry Ober Dritter und Thomas Zabel Vierter.

Im abschließenden Keirin Rennen belegte Johannes Keuchel noch mal Platz Drei, Henry Ober wurde Fünfter und Maximilian Richter Achter. 

In der weiblichen Juniorinnen Klasse belegte Jo Ellen Look (10c) im Keirin Platz Acht, im 500m Zeitfahren wurde sie Vierte.

Im Wettkampf der Jugend U17 konnte sich Andreas Fick (9r) von Rennen zu Rennen steigern. Nach Platz Sieben im Sprint fuhr er im 500m Zeitfahren mit 35,99 Sek. persönliche Bestzeit und belegte Platz Fünf der besten Jugendfahrer des BDR. Im Keirin konnte Andreas sich enorm steigern und mit einem langen überraschenden Antritt zwei Runden vor Schluss seine Gegner überraschen und einen souveränen Sieg einfahren. Der noch im jungen Jahrgang startende Lukas Kuntermann (9d) wurde im Keirin Neunter.

Erich Eichberg

Landestrainer, Trainer am Sportgymnasium