Landesfinale WK IV FB

Eingetragen bei: Fußball, Sport | 0

Bericht zum Landesfinale WK IV – 08.05.2013

Schweriner Sportgymnasium fährt zur Deutschen Meisterschaft nach Bad Blankenburg

5 Fußballerinnen und 5 Handballerinnen siegen beim Landesfinale
5 Fußballerinnen und 5 Handballerinnen siegen beim Landesfinale

„Wir fahren, wir fahren, wir fahren nach Bad Blankenburg“ – so der spontane Jubel und befreiende Gesang der WK IV–Jungs aus dem Schweriner Sportgymnasium nach dem Schlusspfiff im aufregenden und spannenden Endspiel gegen die „Eliteschule des Fußballs“ – dem Christophorus-Gymnasium Rostock. Nur wenige Minuten zuvor große Freude auch bei den Mädchen aus der Schweriner Eliteschule des Sports.

Beim Fußball-Wettbewerb für Schulen, dem „DFB-Schul-Cup 2013“ haben sich wieder zwei tolle Teams über das Landesfinals in Rostock für das große Bundesfinale, der sogenannten inoffiziellen Deutschen Meisterschaft im Schulfußball, vom 22.-25.09.2013 in der Sportschule Bad Blankenburg qualifiziert.

Einer der Besten erhält die Siegerurkunde - Nicolas Baumann
Einer der Besten erhält die Siegerurkunde – Nicolas Baumann

Die Schweriner Jungs der Jahrgänge 2001 und 2002 vom Schweriner SC, dem ESV Schwerin und dem FC Eintracht Schwerin präsentierten sich in allen Spielen sehr konzentriert. Vor allem der dazugehörige Technik-Wettbewerb mit Dribbling, Passen und Schießen zeigte, das der technische Entwicklungsstand der Schweriner Fußballer doch zeigenswert ist.

Volle Anerkennung und Hochachtung aber auch den Schweriner Mädchen, die natürlich in den wenig vorhandenen Spielpausen auch einmal kurz von den Jungs angefeuert wurden. Das von Landestrainer Detlev Paetow geführte „5+5-Team“ machten es den

Sieger
Sieger

Jungs erst mal vor. Mit drei Siegen in den Spielen und sehr guten Leistungen beim Technik-Parcours gab es für die 5 Handball-Mädchen von Grün-Weiß Schwerin und den fünf Fußballerinnen von FSV 02 Schwerin eine klare Ansage: „Wenn wir eher fertig sind, unterstützen wir die Jungs“. So war es dann auch und die männlichen Schulkameraden freuten sich darüber und wurden dadurch noch mehr im Finalspiel motiviert.

Dabei sein, ist aber nicht ganz alles. Auch wenn es sehr schwer werden wird, die

Herr Grahl (Landesfußballverband M/V) übergibt die Unterlagen an Emely Sponholz (5b)
Herr Grahl (Landesfußballverband M/V) übergibt die Unterlagen an Emely Sponholz (5b)

Vorjahresergebnisse vom Bundesfinale 2012 mit Platz 3 (Mädchen) und Platz 5 (Jungen) im September in Thüringen zu wiederholen, wird das Schweriner Mannschafts-Duo alles geben, um Mecklenburg-Vorpommern gut zu präsentieren.

Fakt ist aber jetzt schon eins – die Mädchen und Jungs werden wieder ein tolles Team sein.

 

 

Ergebnisse Jungen:  
Sportgymnasium Schwerin-Christophorus Gym. Rostock              2:1 (Technik-1:0)Sportgymnasium Schwerin-Arnold Zweig Gym. Pasewalk             6:0 (Technik-1:0)Sportgymnasium Schwerin-RS E.M. Arndt Greifswald                   6:0 (Technik-1:0)Sportgymnasium Schwerin-Evangelische Schule Wismar              3:1 (Technik-1:1)Sportgymnasium Schwerin-Christophorus Gym Rostock               2:0 (Technik-1:0)

Endstand:

Jubel nach dem Schlusspfiff
Jubel nach dem Schlusspfiff

1. Sportgymnasium Schwerin
2. Christophorus Gymnasium Rostock
3. Sportgymnasium Neubrandenburg
4. Evangelische Schule Wismar

Landessieger Jungen 2013:

Sebastian Labrenz, Nino Holst, Nikolas Baumann, Till Kozelnik, Jorge Pfeiffer (alle 5b), Jannis Stüwe, Max Pohl, Cosmo Syrbe, Matthes Petereit, Jan Kastl (alle 6b)

Ergebnisse Mädchen:

Sportgymnasium Schwerin-Evangelische Schule Wismar                3:1 (Technik-1:0)Sportgymnasium Schwerin-Europaschule Malchin                           4:0 (Technik-1:0)Sportgymnasium Schwerin-Arnold Zweig Gym. Pasewalk               3:1 (Technik-1:1)

Landessieger Mädchen:

Die Landessieger M/V 2013
Die Landessieger M/V 2013

Lyssa Selina Lembcke (6c), Laura Engel (6b), Pia Marschewski (5b), Bianca Müller (6b), Daria Rassau (5c), Emely Sponholz (5b), Michelle Sternkiker (6b), Alicia Stüve (5c), Alicia Bach (5c), Merle Schermer (5c)

Klaus Krasse
Fußballtrainer in der fußballspezifischen Ausbildung am Sportgymnasium Schwerin