Judo JtfO Landesfinale

Eingetragen bei: J.t.f.O., Judo, Sport | 0

29.05.13 – Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2013 in Schwerin

Schweriner Judokas des Sportgymnasiums fahren zum Bundesfinale nach Berlin

judo3Das Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ 2013 der Wettkampfklasse III in der Sportart Judo fand diesmal im Mai in Schwerin statt. Sechs Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern kämpften die Sieger aus. Dazu zählten auch die weiblichen und männlichen Teams des Sportgymnasiums Schwerin die sich aus Judoka des PSV Schwerin und des 1. Schweriner Judoclub zusammensetzten.

Die Mädchenmannschaft mit Emelie Koop (6a), Svenja Maninger (6a),  Luca Scheitz (9b), Lena Mariejudo2 Harsdorf und Melanie Mill (6a) wurde von Peter Brüggert betreut und konnte gegen Grimmen (4:1) und gegen Neubrandenburg (3:2) gewinnen und damit wieder das Landesfinale für sich entscheiden.

Die Jungenmannschaft  mit Timo Aktun (8b), Felix Stender (6a), Frieder Unterrainer (6a), Max Marquardt (7b), Klemens Jakob (7b), Erik Maninger und Till Gronke (9d) und mit Trainer Matthias Hermann mussten im Auftaktkampf gegen den Vorjahressieger Sportgymnasium Neubrandenburg antreten und konnte knapp mit 3:2 gewinnen. Nun ging es gegen die überraschend starken Boizenburger. judo1
Vor dem entscheidenden Kampf stand es 2:2. Es lag nun an Till Gronke mit einem Sieg gegen Timm Franke das Finale für Schwerin zu gewinnen. Diesen konnte Till mit einer Ippon-Wertung beisteuern und somit gewann auch die Schweriner Jungenmannschaft das Turnier.

Es fahren nun beide Schweriner Schulteams des Sportgymnasiums im September zum Bundesfinale nach Berlin. Dafür viel Erfolg!

Hier die Ergebnisse und Mannschaftsfotos:

männlich
Platz Schulmannschaft
1. Sportgymnasium Schwerin
2. Elbe-Gymnasium Boizenburg
3. Sportgymnasium Neubrandenburg

 

weiblich
Platz Schulmannschaft
1. Sportgymnasium Schwerin
2. Sportgymnasium Neubrandenburg
3. Robert Koch Regionale Schule Grimmen

 

Bericht:           Roland Gronke, 1. Schweriner Judoclub