Medaillen bei Radsport-DM

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Bei den Deutschen Meisterschaften in Cottbus vom 03. bis 07. September gab es für die Sportler des Schweriner Leistungszentrums jeden Tag eine Medaille zu feiern.

Die Teamsprinterinnen
Jo Ellen Look (re.)

Zum Auftakt am Mittwoch holte Dominique Rene Anklam (Kl. 11S, Schweriner SC) Bronze im 1000m Zeitfahren der Junioren. Auch die anderen Sportler lieferten sehr gute Leistungen ab. Am zweiten Wettkampftag stand für den Nachwuchs das Sprintturnier auf dem Programm. Alle Sportler kamen unter die besten 8. Lena Karbe (Kl. 10R, U17w, MFT Parchim), Nick Rother (Kl. 9d, U17, Schweriner SC) und Jo Ellen Look (Kl. 12S, U19w, Schweriner SC) erreichten sogar die Halbfinale. Das Team des Radsportverbandes M-V mit Henry Ober (Schweriner SC), Stefan Nimke (PSV Schwerin) und Marc Schröder (Schweriner SC) holte am Donnerstag Bronze im Teamsprint. Am 3. Wettkampftag musste sich Jo Ellen Look im Halbfinale nur der Teamsprintweltmeisterin Doreen Heinze (Erfurt) geschlagen geben. Im kleinen Finale konnte sie sich gegen die Deutsche Jugendmeisterin von 2013, Monique Winkelblech (Kaiserslautern) durchsetzen und holte Bronze. Nick Rother holte ebenfalls Bronze.

Jo Ellen Look im Sprint
Jo Ellen Look im Sprint

 

Dominique Anklam
Dominique Anklam

Der Höhepunkt des 3. Wettkampftages war sicher das 1000m Zeitfahren der Männer, an dem alle Spitzenfahrer am Start waren. Stefan Nimke fuhr nur um 2/10s an Bronze vorbei und wurde 5. Am 4. Wettkampftag holte das Palmberg TCT mit Jo Ellen Look und der 2-fachen Jugendmeisterin Pauline Grabosch (Osterweddingen) Silber im Teamsprint hinter dem Team aus Rheinland-Pfalz mit Weltmeisterin Emma Hinze.

Lena Karbe und Carla Berthold (Kl. 12S, Schweriner SC) fuhren auf einen guten 6. Platz. Ebenfalls Platz 6 belegten Tilman Ribbeck (Kl. 11S, Schweriner SC), Nick Rother und Dominique Anklam. Zum Abschluss der DM holte sich Marc Schröder die Silbermedaille im Keirin. Der Titel ging an Vizeweltmeister Stefan Bötticher, Bronze holte Robert Förstemann, Vizeweltmeister im Teamsprint. Carla Berthold lag gut im Rennen um die Bonzemedaille, wurde jedoch von der Thüringerin Jenny Hoffmann stark behindert. Davon profitierte Monique Winkelblech, die Bronze holte. Hoffmann wurde zwar distanziert, doch für Carla blieb leider nur Platz 4.

Platzierungen:

1000m 500m Sprint Teamsprint Keirin
Jo Ellen Look (12S)  4. 3.    2. 5.
Carla Berthold (12S)  10. 6. 6. 4.
Lena Karbe (10R)  6. 4. 6.
Stefan Nimke  5. 3.
Henry Ober 14. 3.
Marc Schröder 11. 3. 2.
Dominique Anklam (11S)  3. 5. 6. 5.
Lukas Kuntermann (11S) 14. 7.
Tilman Ribbeck (11S) 8. 6. 6.
Nick Rother (9d)  10. 3. 6.
Das Team des SSC.
Das Team des SSC.

Autor: Andre Quaisser