PSV-Schwimmer auf Kurs zu DM

Eingetragen bei: Allgemein, Schwimmen, Sport | 0

PSV-Schwimmer auf Kurs zu den Deutschen Kurzbahn- und Mannschaftsmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden in Hamburg die offenen Kurzbahnmeisterschaften statt. Hier gingen die männlichen Juniorenschwimmer (AK 16 – 18) des PSV Schwerin an den Start, um sich mit vorderen Platzierungen für die deutschen Kurzbahnmeisterschaften Ende November in Wuppertal zu qualifizieren. Bei diesen wichtigen Qualifikationsmeisterschaften konnten sich unsere Schweriner Jungs sehr gut in Szene setzen. Benjamin Bürger (Kl. 11b) wurde über 50m Rücken und 50m Freistil Hamburger Meister. In den Staffelwettbewerben, wo es immer besonders stimmungsvoll zur Sache geht, wurden die Schweriner in der Besetzung Lars-Christian Rehse(Kl. 11b), Lars Andre Großmann (Kl. 12S), Benjamin Bürger (Kl. 11b) und Christian Wichette (Kl. 13S) über 4x 50m Lagen und 4x 50m Freistil Hamburger Kurzbahnmeister.

Hanno Böckmann
Hanno Böckmann in der 4x50m Schmetterlingsstaffel

Mit dem erfolgreichen Abschneiden steht den 4 Jungs damit der Reise nach Wuppertal nichts mehr im Weg.

Aber auch die jüngeren PSV-Schwimmer waren am Wochenende bei Qualifikationswettkämpfen zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft Staffeln in Ratzeburg im Einsatz. Hier trumpfte besonders der Jahrgang 2003 mit Hanno Böckmann (Kl. 6d), Armin Austinat (Kl. 6d), Marc Göttmann (Kl. 5d), Mark Kuhlmann (Kl. 6d) und Adrian Paschke (Kl. 6d) auf. Sie belegten in der Gesamtwertung nach 5 Staffelwettkämpfen knapp hinter Elmshorn einen hervorragenden 2. Platz und machen sich mit ihrer Gesamtzeit berechtigte Hoffnungen auf das große Bundesfinale im Januar 2015.

Die Mädchen des Jahrgangs 2001/2002 in der Besetzung Elisa Stegemann (Kl. 7c), Hannah Stegemann (Kl. 7c), Friederike Fass (Kl. 6d), Maike Kozelnik (Kl. 6d) und Charlotte-Christin Sander (Kl. 7c) freuten sich am Ende über den 3. Platz.
Die Mädels mussten als jüngere im älteren Jahrgang starten und können daher mit dem Ergebnis zufrieden sein. Die jüngsten PSV-Schwimmer des Jahrgangs 2005 wurden in der Besetzung Lasse Rohrbeck, Aaron Leupold, Anton Ritter, Piet Noack und Finja Schönerstedt bei ihrem ersten Staffelwettkampf auf Anhieb 4. in der Gesamtwertung.

Peter Mayer, Schwimmtrainer PSV Schwerin