PSV bei Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften

Eingetragen bei: Schwimmen, Sport | 0

Vereinsrekorde in Wuppertal

Vom 22.-23.11.2014 fanden die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in der Wuppertaler Schwimmoper statt. Für den PSV Schwerin gingen zwei Jungenstaffeln an den Start. Schon beim Qualifikationswettkampf schwammen die 5 Sportler die 4x50m-Freistil-Staffel und die 4x50m-Lagenstaffel in Vereinsrekord.

von links: Andreas Kuhlmann, Lars Andre Großmann (Kl. 12S), Christian Wichette (Kl. 13S), Benjamin Bürger (Kl. 11b), Lars-Christian Rehse (Kl. 11b)
von links: Andreas Kuhlmann, Lars Andre Großmann (Kl. 12S), Christian Wichette (Kl. 13S), Benjamin Bürger (Kl. 11b), Lars-Christian Rehse (Kl. 11b)

Als jüngste Staffeln aller teilnehmenden Vereine und inmitten der deutschen Schwimmstars bestätigten Christian Wichette (Kl. 13S), Lars-Andre Großmann (Kl. 12S), Andreas Kuhlmann, Benjamin Bürger (Kl. 11b) und Lars-Christian Rehse (Kl. 11b) ihre gute Form und schwammen auf die Plätze 17 und 26! Nochmals gelang beiden Staffeln eine Steigerung und Trainer Dirk Mau konnte sich über die erneut geschwommenen Bestzeiten freuen.

Ein ehemaliger PSV-Schwimmer glänzte mit Edelmetall. Carl Louis Schwarz gewann die Bronzemedaille über die 50-Meter-Rückenstrecke.

Thomas Rehse, Schwimmtrainer PSV Schwerin