Landesmeisterschaften in der Neptun-Schwimmhalle

Eingetragen bei: Schwimmen, Sport | 0

PSV-Schwimmer holen 76 Landesmeistertitel

Vom 20. bis 22. Mai 2016 fanden in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle die diesjährigen Landesmeisterschaften im Schwimmen statt. 217 Aktive aus 10 Vereinen unseres Landes gingen im 50m-Becken an den Start, um die Landesmeistertitel unter sich auszumachen.

Kurz vor Abschluss einer bisher erfolgreichen Saison 2015/2016 und mit den Saisonhöhepunkten Norddeutsche- und Deutsche Jahrgangsmeisterschaften vor Augen, wollten die PSV-Schwimmer in Rostock richtig auftrumpfen.

Dies taten sie in beeindruckender Weise, wie die 76 Landesmeistertitel, 34 Vizelandesmeister und 27 Bronzemedaillen zeigen. Die meisten der 35 Schweriner Sportler konnten sich in die Medaillenränge schwimmen. Viele Sportler lösten bei diesen Landesmeisterschaften ihr Ticket zu den Norddeutschen Meisterschaften Anfang Juni in Braunschweig.

Erfolgreichste Teilnehmer vom PSV Schwerin waren Sveda Naima Grude, Finja Schönerstedt, Eden Sydney Schröder (5c), Amelie Ritter (7c), Maike Kozelnik (7c), Charlotte-Christin Sander (8c), Gina Elisa Koop, Eva Sperlich (10c), Ann-Kathrin Kuhlmann (6c), Hannah Rühlke (9c), Friederike Fass, Silvana Bodenstein (10c), Aaron Leupold (5c), Karl Becker (8c), Fiete Deißler , Ian Romberg (9c), Tim Krüger (10c), Mark Kuhlmann (7c) und Hanno Böckmann (7c)

Bei den Staffeln als Höhepunkt der Landesmeisterschaften zeigte sich ebenfalls die Klasse der PSV-Schwimmer. Hier kochte die Stimmung noch einmal richtig hoch, als die Schweriner Frauen und Männer, Nachwuchsmädchen und Jungs vier Staffelwettbewerbe gewinnen konnten. „Mit diesen Ergebnissen bei den diesjährigen Landesmeisterschaften bin ich natürlich sehr zufrieden und es zeigen sich nach einem Jahr neue Schwimmhalle unsere deutlich verbesserten Trainingsbedingungen!“ so das erste positive Fazit von Trainerin Heike Thielmann. Die Trainerin weiter „ Ausruhen gibt´s natürlich nicht, der Fokus ist jetzt voll auf die Norddeutschen Meisterschaften gelegt!“

Der PSV Schwerin konnte die Medaillenwertung vor den etablierten Rostocker Landesleistungszentrum und Neubrandenburg gewinnen!

IMG_9850a
Hannah Rühlke
IMG_9936aa
Sieger