J.t.f.O. 2011

Eingetragen bei: J.t.f.O., Volleyball | 0

Am Dienstag, dem 3. Mai, reisten wir Volleyballer mit den Handballern nach Berlin zu „Jugend trainiert für Olympia“.
Wir kamen wie immer ca. zwei Stunden später am Berliner Hauptbahnhof an, wo wir noch eine Stunde warten und uns anmelden mussten.
Am nächsten Morgen reisten wir in die Halle, wo wir unser erstes Spiel gegen die Schulmannschaft aus Sachsen bestritten. Dieses Spiel gewannen wir ganz klar mit 2:0.
Das nächste Spiel gegen Schweich (Rheinland-Pfalz) haben wir ebenso klar mit 2:0 gewonnen. Das letzte Gruppenspiel und das Viertelfinale haben wir ebenso souverän gewonnen.
Im Halbfinale standen uns die Sportler aus Baden-Württenberg gegenüber, wir haben uns im ersten Satz dumm angestellt und verloren ihn, aber unser Trainer (Marco Liefke) motivierte uns alle nochmal, so gewannen wir das Spiel im Endeffekt noch mit 2:1.
Somit standen wir im Finale gegen das Sport- und Leistungszentrum Berlin (Coubertin-Gymnasium). Sie waren im Heimvorteil, aber das hinderte uns nicht und wir haben dieses Spiel klar 2:0 gewonnen. Am gleichen Tag war die Siegerehrung in der Max-Schmeling Halle.

Im Kader waren: Christoph Marks (8d), Corbin Balster (8d), Felix Weishaupt (8d),
Florian Bremer (8d), Toby Hinzpeter (8d), Nick Hinzpeter (7d), Jean-Paul Hauck (7d), Lucas Braatz (9c).
Trainer: Marco Liefke