Nachwuchsschwimmer in Rostock erfolgreich

Eingetragen bei: Schwimmen, Sport | 0

Mit zwei Mehrkampfpokalen und vielen neuen Bestzeiten kehrten die jüngsten Nachwuchsschwimmer des PSV Schwerin vom Arena-Talente-Cup aus Rostock zurück. Der Schwimmverband M-V hatte die Jahrgänge 2009 bis 2004 zu einer ersten Leistungsüberprüfung in diesem Jahr nach Rostock eingeladen.

Eden schwimmt die 100 m Freistil in 1:06,20 min und gewinnt. Sie hat auch als beste Schwerinerin den Wettkampf absolviert und den Mehrkampfpokal in der AK 12 gewonnen.
Eden schwimmt die 100 m Freistil in 1:06,20 min und gewinnt. Sie hat auch als beste Schwerinerin den Wettkampf absolviert und den Mehrkampfpokal in der AK 12 gewonnen.

Vielseitigkeit musste der Schwimmnachwuchs bei diesem Wettkampf unter Beweis stellen. Das hieß Start in den Stilen Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil und zusätzlich über 100 m Lagen oder 200 m Lagen, um einen der begehrten Mehrkampfpokale zu gewinnen.

Am Ende konnten mit Eden Sydney Schröder (Kl. 6c) und Aaron Leupold (Kl. 6c) gleich zwei Schwimmer des Sportgymnasiums den Mehrkampfpokal mit nach Hause nehmen. Trotz sehr guter Platzierungen in den Einzelstrecken verpassten mit Mila-Sophie Brade, Fiete Deißler (Kl. 5d) und Sveda Grude (Kl. 5d) weitere PSV-Schwimmer den Gewinn eines Mehrkampfpokals.

Auch der jüngste Schwimmnachwuchs durfte in Rostock sein Können unter Beweis stellen. In der Altersklasse 9 Jahre durften sich 4 kleine Schwimmer über eine Medaille.

Wer nicht den Sprung auf das Treppchen schaffte, hatte doch zumindest neue persönliche Bestleistungen und gute Platzierungen aufgestellt.

In den abschließenden Staffeln gab es dann zum Abschluss des jeweiligen Wettkampftages über 4 x 50 m Lagen und 4 x 50 m Freistil das spannende und stimmungsvolle Kräftemessen der Vereine! Am Ende standen für die Schweriner Mädels ein Sieg und ein zweiter Platz auf der Anzeigetafel. Bei den Schweriner Jungs lief es leider nicht so gut. Sie belegten jeweils den vierten und siebten Platz.

Peter Mayer (Trainer)