Fechter bei U17-Qualifikationsturnier erfolgreich

Eingetragen bei: Fechten, Sport | 0

Die Fechter unserer Schule waren beim U17-Qualifikationsturnier in München erfolgreich! 

image2
Gabriel mit seinem Trainer Herrn Schulz

Beim dem  letzten Qualifikationsturnier vor der EM und WM sowie den Deutschen Meisterschaften erreichte Gabriel Hamann (Kl. 11S2) den 3. Platz in einem starken  Starterfeld  von 150 Fechtern mit internationaler Beteiligung. Nach zwei fast fehlerfreien Vorrunden mit jeweils 5 Siegen und einer Niederlage qualifizierte sich Gabriel für den zweiten Tag auf Position 20 bei den letzten 64 Startern. Hier schlug er zuerst einen Sportler aus Ölsnitz, weitere Siege gegen Benedikt See vom FC Tauberbischofsheim und Phillipp Sembach vom TSG Weinheim folgten.  Um den Einzug ins Halbfinale zu erreichen schlug Gabriel Niels Fabinger vom FC Moers und unterlag  danach in einem spannenden Gefecht dem Ranglistenersten Arwen Borowiak vom FC TBB.

Der zweite Fechter der FG Schwerin, welcher sich für den zweiten Tag qualifiziert hatte, ist Enrico Wolter (Kl. 10b). Er gewann den Direktausscheid gegen Leander Helm vom SC Berlin und unterlag dann Leonardo Rossi. Er belegte am Ende den 32. Platz. 

Die Ursachen dieser guten sportlichen Leistungen liegen zum einen an dem Verbundsystem Schule-Sport am Sportgymnasium Schwerin und zum anderen an der finanziellen Unterstützung vom LSB und SSB, durch welche internationale Trainingslehrgänge und internationale Turniere ermöglicht werden. 

Weitere Platzierungen aus Sicht der FG Schwerin e.V.:
Felix Rehda (Kl. 9b) – 90.
Friedrich Engfer (Kl. 7b) – 130.

Christina Rode, FG Schwerin