Erfolge für Judoka bei Nordostdeutschen Meisterschaften

Eingetragen bei: Allgemein, Judo, Sport | 0

Drei Wochen waren seit den Landesmeisterschaften vergangen. Ein einwöchiges Trainingslager in Hannover (U18/U21) und Schwerin (U15) wurde erfolgreich beendet und die Nordostdeutschen Meisterschaften in Strausberg standen unmittelbar vor der Tür. Ziel aller Athleten der AK U18/U21 war die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

In der AK U18 gingen 15 Schweriner Sportler/innen an den Start. In der U21 6 Sportler und in der U15 gingen 11 Schüler/innen unserer Schule an den Start.

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

Platz 1

  • Matthes Franck
  • Antonio Knye
  • Kim Tepelmann

Platz 2

  • Yves Tepelmann

Platz 3

  • Ivo Dümpelfeld
  • Anton Syvokhin
  • Hannah Bröder
  • Johannes Bröder
  • Lilly Conell
  • Tigran Balayan
  • Maiko Bartke
  • Kai Maninger
  • Julia Schwarzenberg
  • Zyna Schreiber

Plätze 5 und 7 erreichten:

Fiete Engelhardt, Henri Wiek, Kevin Heibel, Sarah Hausweiler, Anton Meinke, Maiken Scheidegger
bzw.
Tristan Maninger, Mareike Schüch, Paula Kanthak, Keno Bruhn

Kim Tepelmann (12S)