Erfolge beim Papierbrücken-Wettbewerb in Wismar

Veröffentlicht in: Allgemein, Events, Schule | 0

In der Woche vom 07. bis 11. Juni fand an der Hochschule Wismar der 27. Papierbrückenwettbewerb statt. Hierbei galt es, eine möglichst stabile Brücke zu konstruieren, die aus nur 150 g Papier und handelsüblichem Klebstoff besteht.

Unser Physiklehrer, Herr Volk, hat uns noch im Homeschooling ermutigt, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Wir konnten am Dienstag unsere Brücken persönlich zur Hochschule Wismar bringen und den Belastbarkeitstest live beobachten. Am Freitag, als die Ergebnisse veröffentlicht wurden, freuten wir uns sehr über die Platzierungen:

1. Platz für die schönste Brücke geht an Fabienne, Klasse 6b

3. Platz für die stabilste Brücke geht an Lisa, Klasse 6b (Bruchlast 68,5 kg)

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Vielen Dank auch an Herrn Rohatzsch für die tolle Organisation!

Lisa Sandmann

Ein besonderes Highlight meiner Physikhausaufgaben während des Homeschoolings war für mich der 27. Papierbrückenwettbewerb der Hochschule Wismar. Aufgabe war es, aus handelsüblichem Zeichenpapier und Papierleim eine Brückenkonstruktion anzufertigen, deren Gesamteigenmasse 150 g nicht überschreiten durfte. Unter Beachtung bestimmter Maße wie Länge, Breite und Höhe konnte ich hier entweder auf Funktion oder Kreativität setzen. Für mich war schnell klar, dass es mir mehr um Schönheit, als um die Tragfähigkeit der Konstruktion ging.

So konnte ich meiner Phantasie und Kreativität mit dem Werkstoff Papier freien Lauf lassen. Schnell merkte ich, dass Brücken zu bauen nicht einfach ist. Ein bisschen üben musste ich schon, bis ich den Dreh raushatte. Zwei Tage habe ich an meiner Brücke gebaut. Papier aufrollen, falten, schneiden, kleben und auch das eine und andere Fluchen gehörte dazu. Das praktische Arbeiten hat mir Spaß gemacht und war eine schöne Abwechslung zum normalen Unterrichtsstoff.

Ich hätte nie gedacht, dass ich den Sonderpreis „Schönste Brücke“ gewinnen könnte, umso größer ist jetzt die Freude!

Fabienne

Sogar der NDR berichtete über den Wettbewerb und unsere teilnehmenden Schüler*innen. Der Beitrag ist noch bis zum 11. Juni 2022 online hier abrufbar:

Und der gesamte Belastbarkeitstest ist online bei der Hochschule Wismar abrufbar:

Papierbrückenwettbewerb 2021 (hs-wismar.de)