DM der Kanuten

Eingetragen bei: Kanu, Sport | 0

91. Deutsche Meisterschaft der Kanuten am Beetzsee – Brandenburg

Am Beetzsee fanden mit über 1000 Sportlern aus ca. 120 Vereinen die 91. Deutschen Meisterschaften im Bereich des Kanurennsports statt. Sehr viele der Olympiateilnehmer von London starteten in Mannschaftsbooten ihrer Heimatvereine und waren sehr erfolgreich. Ronny Safhöfer (ehemaliger Schüler des Sportgymnasiums Schwerin, jetzt am Sportgymnasium Leipzig) und Sophie Koch (Klasse 9c)  nahmen an diesem Saisonhöhepunkt sehr erfolgreich teil. Im Kanumehrkampf, der aus 1000 m und 100 m Paddeln, 1300 m Laufstrecke, sowie Sprung- und Wurfdisziplin besteht, gewann Ronny Safhöfer bei den Schülern A AK 14 die Bronzemedaille sowie über 1000 m im C1 (Einer-Canadier), wo er ebenfalls einen 3. Platz belegte. Im C1 der weiblichen Jugend belegte Sophie einen guten 4. Rang über 200 m. Mit ihrer C2- Partnerin vom SC Neubrandenburg ( hinten im Bild) starteten sie als Team MV und wurden Vizemeister auf der 500 m Strecke.

Es ist erwähnenswert, dass Sophie Koch, die zunächst Kajakfahren erlernte, die erste Canadierfahrerin in Schwerin ist. Offiziell sind weibliche Canadierrennen erst seit kurzem erlaubt.

Ronny Safhöfer erlangte auf der Langstrecke zum dritten Mal den 3. Platz.