Eliteschule_LogoDer Spitzensport in der Bundesrepublik Deutschland hat nur dann eine Zukunft, wenn jungen Sporttalenten die entsprechenden Trainingsmöglichkeiten und notwendigen Rahmenbedingungen angeboten werden.

Das Sportgymnasium Schwerin ist ein Zentrum der sportlichen Hochbegabtenförderung im Bildungswesen mit überregionalem Einzugsbereich und dient der Standortsicherung des Leistungssports in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Schule ist integrativer Bestandteil der Konzepte zur Sportförderung des Landes und des Bundes und somit ein wichtiger Baustein der schulpolitischen Bildungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern.
Das Ziel der sportlichen Ausbildung ist die Entwicklung von Kadern für die Jugend- und Juniorennationalmannschaften.

Das sportliche Profil der Schule wird maßgeblich vom Leistungssportkonzept des Landessportbundes M-V geprägt, in dem Trainer der Fachverbände und Sportlehrer der Schule begabte Kinder und Jugendliche sichten, der Schule zur Aufnahme vorschlagen und gemeinsam die sportliche Ausbildung durchführen.

 

Aktuelles

Sportgymnastinnen in Österreich vertreten

|

Nach der Sommerpause starteten die Sportgymnastinnen des TSV Schwerin Anastasia Pataman, Helene und Luise Aßmann sowie Anastasia Thoß (Schülerinnen unserer Schule) in die 2. Wettkampfphase 2018 und gleich mit einem internationalen Turnier in... WEITER LESEN

Tagung „Amateursport und Rechtsextremismus“

|

Am Samstag, 22.09.2018 trafen sich Interessierte, Eltern, Schüler, Trainer und Lehrer zur Tagung „Amateursport und Rechtsextremismus“ im Sportgymnasium Schwerin. In einem von unseren Schülern liebevoll geschmückten Atrium hörten die Gäste den Eröffnungsvortrag, in... WEITER LESEN