Eliteschule_LogoDer Spitzensport in der Bundesrepublik Deutschland hat nur dann eine Zukunft, wenn jungen Sporttalenten die entsprechenden Trainingsmöglichkeiten und notwendigen Rahmenbedingungen angeboten werden.

Das Sportgymnasium Schwerin ist ein Zentrum der sportlichen Hochbegabtenförderung im Bildungswesen mit überregionalem Einzugsbereich und dient der Standortsicherung des Leistungssports in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Schule ist integrativer Bestandteil der Konzepte zur Sportförderung des Landes und des Bundes und somit ein wichtiger Baustein der schulpolitischen Bildungslandschaft in Mecklenburg-Vorpommern.
Das Ziel der sportlichen Ausbildung ist die Entwicklung von Kadern für die Jugend- und Juniorennationalmannschaften.

Das sportliche Profil der Schule wird maßgeblich vom Leistungssportkonzept des Landessportbundes M-V geprägt, in dem Trainer der Fachverbände und Sportlehrer der Schule begabte Kinder und Jugendliche sichten, der Schule zur Aufnahme vorschlagen und gemeinsam die sportliche Ausbildung durchführen.

Seit Dezember 2018 tragen wir den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, der uns zur stetigen Auseinandersetzung mit Diskriminierung aller Art verpflichtet. Dieser Verpflichtung kommen wir nach, indem wir regelmäßig Projekte zum Thema durchführen und unser Schulleben möglichst offen, vorurteilsfrei und mit dem sportlichen Fairness-Gedanken gestalten wollen.

Aktuelles

Sportgymnastinnen beim Regio Cup erfolgreich

|

Nach den Online-Wettbewerben 2021 fand 2022 die Regionalmeisterschaft Nordost in Berlin für die Sportgymnastinnen des Leistungsbereiches statt, wo für MV Jana Weizel und Ksenia Iovu in der Juniorenleistungsklasse 12 an den Start gingen.... Weiterlesen

Boxer Arian Gohar wird U19-Vize-Europameister

|

Beachtlicher Nachwuchs-Erfolg für den BC Traktor Schwerin. Federgewichtler Arian Gohar hat bei der U19-Europameisterschaft in Sofia EM-Silber erkämpft. Der Schützling von Andy Schiemann verlor am 21. April in der bulgarischen Hauptstadt nach Siegen... Weiterlesen

Neue Hygienebestimmungen ab 28.04.22

|

Seit dem 28. April gelten neue Hygienebestimmungen an den Schulen Mecklenburg-Vorpommerns. Unter anderem entfällt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung sowie die anlasslose Testpflicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Dokumenten. Weiterlesen