Jugend trainiert für Olympia

Eingetragen bei: J.t.f.O., Leichtathletik | 0
Henning Grabosch (re) von der Generalvertretung der Provinzial kleidete die Mannschaft ein.

Nachdem wir das Landesfinale der Altersklasse WK 3 in Rostock gewonnen haben, durften wir zum Bundesfinale nach Berlin am 24.9.2012 fahren.

Bevor die Fahrt losging, wurden wir gemeinsam mit den anderen Mannschaften aus Schwerin am Freitag, dem 21.9.2012, von unserem Schulleiter, Herrn Tischendorf, und mit einem Abschlussfoto für die Schweriner Volkszeitung verabschiedet.

Am Sonntag haben wir uns am Hauptbahnhof Schwerin getroffen und sind die Reise zu unserem 1. Bundesfinale angetreten. Begleitet wurden wir von Frau Rändler und Frau Mattern. Der große Empfang am Berliner HBH überraschte uns alle sehr, alle angereisten Mannschaften aus Deutschland haben sich dort versammelt. Nachdem die „JtfO Pässe“ und die einheitlichen roten Regenjacken abeholt wurden, erkundigten wir im nahegelegendem Hotel unsere Zimmer und es folgte ein Auftakttraining, damit alle für den folgenden Tag fit und vorbereitet waren.

Gestärkt mit einem Sportlerfrühstück fuhren wir mit der S-Bahn zum Stadion. Die Startnummern wurden befestigt, es wurde nochmal auf die jeweiligen Startzeiten geguckt und los ging es.

Wiebke Lehmann (10b) und Karoline Steppin (9b) stießen knappe 10 m und Anna Zipprich (9b) hat sogar die 10 m im Kugelstoßen geknackt. Die 100 – m – Sprinterinnen Katharina Mattern (9b), Lena Gautzsch (9b) und Lara Wessig (9b) folgten mit guten Zeiten. Im Weitsprung platzte dann der Knoten, da alle drei Mädels über 5,20 m sprangen. Lea Michaelis (9b) und Wiebke Lehmann puschten sich gegenseitig im Ballwurf hoch, jeder Wurf ging weiter und landete bei Wiebke zum Schluss bei 57 m. Auch der Hochsprung glückte bei Lara Wessig mit 1,58 m. Die drei jüngsten der Mannschaft, Emilie Mahnke (7b), Lena Dahlmann (8b) und Alina Renk (9b), starteten in der Langstrecke 800 m. Der traditionelle Abschluss waren die Staffelläufe.

Und dan stand es fest, wir sind bei unserem 1. Start im Bundesfinale 6. geworden. Wir haben uns riesig gefreut, dass wir es gemeinsam geschaft haben. Es war toll, bei einem so großen Sportereignis als Mannschaft anzutreten und unser Bundesland vertreten zu dürfen.

Mannschaft:

7b: Emilie Mahnke (Ballwurf, 800 m, Staffel 2)

8b: Lena Dahlmann (800 m)

9b: Lena Gautzsch (100 m, Staffel 1), Karoline Steppin (Kugel, Staffel 2), Lea Michaelis (Ballwurf, Staffel 2), Lara Wessig (Weit, Hoch, 100 m), Katharina Mattern (100m, Weit, Staffel 1), Alina Renk (800 m), Anna Zipprich (Kugel, Hoch, Staffel 1)

10b: Wiebke Lehmann (Kugel, Ballwurf), Lena Marquart (Weit, Hoch, Staffel 1), Carla Berthold (Staffel 2)